Erfahrungsberichte

LAOWA 10-18mm f/4,5-5,6 FE Zoom

HANS F. DANIEL

 

"Wenn du als Lokalredakteur in der Provinz so ungefähr vor 50 Jahren gelernt hast,  den Alltag zu fotografieren, dann hast du auch Weitwinkel lieben gelernt. Damals noch analog, dankbar für jeden neuen hochempfindlichen Film und hin und wieder ein richtig teures geliehenes Weitwinkel vor der ersten eigenen Spiegelreflex. Dann kommt das Typische bei der Pressefotografie: du setzt nicht das Licht und das Motiv, sondern hast ein Ereignis, einen Termin. Die setzen dich…Und nun kommt es darauf an, aus dieser Situation etwas zu machen für deine Leser. Verlässlich dabei ein starkes Weitwinkel, vielleicht sogar 24 mm?..."

 

zum vollständigen Erfahrungsbericht

LAOWA 15 mm f/2 FE Zero-D

STEFFEN HAMPE FOTOGRAFIE

 

"Aufgrund eines Systemwechsels von Fuji zu Sony benötige ich für Landschafts-, Industrie- und Architekturaufnahmen ein neues Ultraweitwinkel. Voraussetzung ist, dass es weiter als 20mm ist und wenn möglich mit einer Lichtstärke von mindestens f/2,8 daherkommt. Ehrlich gesagt hatte ich Laowa nicht auf dem Radar, bis ich durch Zufall auf ein YouTube-Video gestoßen bin, bei dem das Objektiv vorgestellt wurde..."

 

zum vollständigen Erfahrungsbericht

LAOWA 15 mm f/2 FE Zero-D

ROBIN SCHIMKO

 

 

 

 

 

 

 

zur Bildergalerie

LAOWA 15 mm f/4 Macro 1:1 Shift

MARIO KRÄMER – FOTOSCHULE ZWICKAU

 

"Scharfes Ultraweitwinkel-Objektiv mit 15mm Brennweite, einem Abbildungsmaßstab 1:1 für kreative Makroaufnahmen und Shift-Funktion bei APS-C Halbformat-Kameras zur Korrektur stürzender Linien im Querformat.

Als universelles und robustes Instrument ist es ideal geeignet für die Makro-,

Landschafts- und Architekturfotografie..."

 

zum vollständigen Erfahrungsbericht

LAOWA 15 mm f/4 Macro 1:1 Shift

MICHAEL NAGEL – DOZENT + TRAINER, FACHBUCHATOR FOTOGUIDE

 

"Ultraweitwinkel mit Suchtfaktor!

In meinem aktuellen Buch zur Panasonic G81 habe ich das Laowa 15 mm/f 4 Macro in Verbindung mit dem MFT/NIK-Adapter von Novoflex getestet. Auch wenn ich aufgrund des MFT-Cropfaktors (2-fach) nicht in den vollen Genuss des enormen Bildwinkels kam, hat mich die Leistung dieses außergewöhnlichen Objektivs sehr beindruckt!..."

 

zum vollständigen Erfahrungsbericht

LAOWA 105 mm f/2 (3.2) STF

fotoespresso 5/2017 – Steffen Körber

 

"Neues Bokehwunder? 
Mit Venus Optics gibt es nun einen weiteren chinesischen Hersteller auf dem Objektiv- Markt. Die Firma präsentierte sich auf der letzten Photokina mit einer Reihe von vielversprechenden Objektiven, die unter dem Label ›Laowa‹ vermarktet werden. Zum damaligen Zeitpunkt waren sie in Deutschland noch nicht verfügbar. Das sieht jetzt anders aus – Foto-Brenner vertreibt sie mittlerweile und stellte uns freundlicherweise ein Objektiv zur Verfügung. Dabei handelt es sich um das Laowa 105 mm f/2 STF, das wir uns in diesem Praxistest etwas genauer anschauen..."

 

zum vollständigen Erfahrungsbericht

LAOWA 60 mm f/2,8 Ultra-Macro 2:1

PROF. DR. GEORG N. NYMAN

Allg. beeid. ger. zert. Sachverständiger

 

"Supermakro Objektiv für Nikon gekauft und erhalten. Ich war etwas skeptisch, denn mir sagte der Hersteller, Venus Optics, nichts, aber ich bin total positiv überrascht.
In meiner Funktion als Gerichtsgutachter für optische und fotografischen Geräte und Waren habe ich es ausgiebig getestet und bin sehr beeindruckt davon. Natürlich werde ich es behalten, es ist im Makrobereich ausgezeichnet und sogar teilweise dem Nikon 60 mm AFS G-ED überlegen."

LAOWA 12 mm f/2,8 Zero-D

FREDERIK GUTBROD

 

"Ich bin wohlbehalten mit dem LAOWA wieder aus Island zurück. Trotz oftmals schlechter Bedingungen konnte ich dennoch das ein oder andere Bild mit dem Objektiv machen.
Es bildet extrem scharf ab und erfordert neue Methoden der Bildgestaltung durch den extremen Weitwinkel. Es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, damit zu fotografieren."

 

zum vollständigen Erfahrungsbericht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© B.I.G. - Brenner Import- und Handels GmbH